Yiochi Yamashita - Violine

Yiochi Yamashita - Violine
Yiochi Yamashita - in Tojama/Japan geboren
Studium in Tokio und bei Prof. Marschner in Freiburg
Seit 1992 1. Konzertmeister / 1. Violine in der magdeburgischen philharmonie
1997/98 Preisträger des Förderpreises des Magdeburger Theatervereins
2003 - Tournee mit theater magdeburg durch Japan
Mitglied der Magdeburgischen Philharmonie am Theater Magdeburg
Yoichi Yamashita wurde 1962 in Toyama (Japan) geboren. Schon als Kind wurde er mit europäischer Musik vertraut gemacht und nahm daraufhin ein Violinstudium an der “Tokyo University of the Arts“ in Tokio auf. In Japan studierte Yoichi Yamashita bei K.Osawa,Prof.Y.Iwasaki, Prof.Y.Unno,Prof,T.Urakawa und Prof.M.Hori. Mit einem Stipendium von DAAD setzte er seine Studien in Freiburg/Breisgau bei Prof.Wolfgang Marschner fort. Zahlreiche Konzertreisen führten ihn durch Europa, Japan und auf die Philippinen. 1990 wurde er 1. Konzertmeister des Philharmonisches Orchesters der Stadt Ulm. Nur zwei Jahre später kam er in der gleichen Position nach Magdeburg, wo er seither auch das Kammerorchester der magdeburgischen philharmonie leitet. Als Solist konzertierte er mit Orchestern wie dem Philharmonischen Orchester der Stadt Ulm、 dem Kammerorchester des Japanischen Rundfunks(NHK), der Max-Bruch-Philharmonie,dem Philharmonischen Orchester Zwickau,dem Tokyo Metropolitan Symphony Orchestra,dem Sinfonieorchester Toyama ,der Magdeburgischen Philharmonie und dem Tokyo Philharmonic Orchestra. Sein Repertoir umfaßt viele große Werke der Violinliteratur. So spielte er als Solist u.a. die Violinkonzerte von Bach,Bartók,Beethoven, Berg, Brahms, Bruch, Dvorák, Haydn, Khachaturian, Korngold, Mendelssohn, Mozart, Prokofjew, Shostakovich, Sibelius, Stravinsky, Tschaikowsky und Vivaldi. 1998 bekam er den Förderpreis des Fördervereins theater magdeburg verliehen. Als Primarius des Philharmonischen Streichquartett Magdeburg konzertierte Yoichi Yamashita in Deutschland,Italien,Spanien, Oesterreich,Norwegen,Japan und Jordanien. Mit dem Gewandhausquartett Leipzig spielte das Philharmonische Streichquartett Magdeburg das Oktett von Mendelssohn und führte 2008-2010 einen eigenständigen Zyklus mit allen Beethoven Streichquartetten auf.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken