Das Programm


Die diesjährige musikalische – literarische Entdeckungsreise entlang der Straße der Romanik steht unter dem Motto:

„Jubiläumstournee - 15 Jahre Rossini Quartett und Solisten auf der Straße der Romanik“

Das Rossini-Quartett und seine Solisten setzen sich musikalisch und literarisch nun schon 14 Jahre erfolgreich ein, um die Historie Sachsen-Anhalts dem Publikum nahe zu bringen. Auch 2017 soll es wieder auf Tournee entlang der Straße der Romanik gehen. In den zurück liegenden Jahren dieser Veranstaltungsreihe wurde die reiche Vergangenheit an Literatur, Musik und Bauwerken unseres Landes beschrieben, um unsere Besucher an einer einmaligen Geschichte in Mitteldeutschland teilhaben zu lassen. Bei der 15. Auflage der Entdeckungsreise sollen nun insbesondere die drei großen Jubiläen 2017 in Sachsen-Anhalt gewürdigt werden.

Da wird zum einen des 250. Todestages von Georg Philipp Telemann gedacht. Einer der drei großen Barockkomponisten Mitteldeutschlands, der in Magdeburg geboren wurde. Weiterhin erinnern wir an Johann Joachim Winckelman der vor 300 Jahren in Stendal geboren wurde. Diesem großen Altertumsforscher und Kunsthistoriker verdanken wir unter anderem das Wissen, die griechische und römische Antike betreffend.

Natürlich darf auch Martin Luther, dessen 500 jähriges Reformationsjubiläum in diesem Jahr gefeiert wird, nicht fehlen.
Vor allem der Spannungsbogen zwischen Martin Luther, Thomas Müntzer und Philipp Melanchthon soll hier hervorgehoben werden.

Das Rossini-Quartett und seine Gäste werden, wie in den vergangenen Jahren, neben erläuternden Texten, natürlich Musik von Komponisten spielen, die in Mitteldeutschland geboren wurden und hier auch wirkten, wie, bereits erwähnt, Georg Philipp Telemann, Georg-Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach. Aber auch zeitgenössische Werke, wie zum Beispiel des Magdeburger Komponisten und Dirigenten Reinhard Seehafer, werden aufgeführt.

Wie in den letzten Jahren musizieren gemeinsam mit dem Rossini-Quartett - Kammersängerin Undine Dreißig, Tillmann Schneider (Trompete), Atsuko Koga (Flöte), Beate Schneider (Flöte), Yoichi Yamashita (Violine) sowie Reinhard Seehafer am Cembalo. Durch das Programm führt Wolfgang Klose.

Die Tournee beginnt im Spätfrühling am 20. Mai 2017 in Hillersleben und wird an insgesamt 10 Stationen entlang der Straße der Romanik zu erleben sein. Das Abschlusskonzert ist für den 22. Oktober 2017 in der Stadtkirche St. Stephani zu Osterwieck geplant.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken