KS Undine Dreißig, Mezzosopran

KS Undine Dreißig, Mezzosopran
Seit 1989 ist die Sängerin Undine Dreißig Mitglied des Ensembles des theater magdeburg - zahlreiche Konzerte und Liederabende, Rundfunk- und CD-Aufnahmen. Gemeinsame Konzert-Tourneen mit dem Rossini-Quartett Magdeburg (u.a. ALLE 12 BISHERIGEN "Musikalisch-Literarische Entdeckungsreisen Entlang der Straße der Romanik") und der Theatergruppe "Poetenpack" Potsdam ("Die 13 Monate"), langjährige Mitwirkung an Benefizkonzerten, z.B. für unicef.
Mit ihrer szenischen Interpretation von Schuberts „Winterreise“ feiert sie seit Ende April 2004 (gemeinsam mit der Pianistin Anna Grinberg und dem Tänzer Alfredo Mena) große Erfolge.
Am theater magdeburg (bis 2003: Theater der Landeshauptstadt Magdeburg - TdL) interpretierte sie alle großen Rollen ihres Faches, wie Fricka in der „Walküre“ und Ortrud im „Lohengrin“, Ulrica in „Ein Maskenball“, Azucena im „Il Trovatore“ und Amneris in „Aida“, Margarethe im „Faust“, den Komponisten in der „Ariadne“ sowie Gertrud in der selten aufgeführten großen französischen Oper „Hamlet“ von Ambroise Thomas.

>>> kukma.net/undine